AMB-8059

Die Multi-Band Area Monitore von Narda werden immer dort eingesetzt, wo elektromagnetische Belastungen kontinuierlich durch langfristige Beobachtung beurteilt werden müssen. Der Breitband Area Monitor AMB-8059 vereint neueste Technologie mit altbekannter Zuverlässigkeit: Weltweit sind mehr als 4500 Stationen im Einsatz.

Narda bietet eine Vielzahl verschiedener isotroper Sonden an: Zum Beispiel Quad-Band-Sonden zum Separieren von Mobilfunkdiensten sowie Breitbandmessung von 100 kHz bis 40 GHz. Für niederfrequente magnetische oder elektrische Felder von 10 Hz bis 5 kHz stehen Spezialsonden zur Verfügung. 

Einige Beispielprojekte:

Projekt der Greek Atomic Energy Commission in Griechenland: https://paratiritirioemf.eeae.gr/index.php?lang=en

Projekt der Regierungsbehörde ANCOM in Rumänien: http://www.monitor-emf.ro/en/map/

AMS-8061

Der AMS-8061 überwacht hochfrequente Felder von 100 kHz bis 6 GHz mit einer dreiachsigen, isotropen Antenne. Dabei wird eine von den Narda-Handgeräten bewährte Analyse-Technik verwendet. Über eine benutzerfreundliche Software lassen sich bis zu 20 Frequenzbänder individuell definieren und selektiv messen.

Durch Verwendung eines internen Modems für die Kommunikation ist die Kompatibilität mit weltweit jedem Datendienst gesichert. Eine automatische, ununterbrochene Überwachung warnt bei ungewöhnlichen Ereignissen.

Projektbeispiele:Projekt der Greek Atomic Energy Commission in Griechenland:

>> Mehr

AMS-8063

Der AMS-8063 überwacht hochfrequente Felder von 9 kHz bis 30 MHz. Durch seine einzigartigen Eigenschaften ist der AMS-8063 besonders geeignet für die Überwachung von Antennenanlagen
in der Nähe von LW-, MW- und SW-Sendungen. Die erhaltenen Informationen tragen dazu bei
auch die Antenneneffizienz beurteilen. Die elektrischen und magnetischen Feldstärken werden 
in regelmäßigen Abständen gemessen und an eine zentrale Datenerfassung gesendet. Ein PC stellt den Massenspeicher für alle AMS-8063-Einheiten im lokalen Netzwerk bereit.

Smarts II

An Gebäudedecken und Wänden installierbarer Area Monitor mit automatischer Frequenzgangbewertung nach dem gewählten Standard. Smarts II gibt Warntöne und meldet Alarme bei Überschreitung einstellbarer Schwellen. Durch einen Frequenzbereich von 2 MHz bis 100 GHz und einen Messbereich bis 3000 %, bezogen auf den Grenzwert des gewählten Standard, eignet sich der Smarts II ideal  für Sicherheitsinstallationen in Flugzeughangars oder militärischen Einrichtungen.